DNRa

Das "Deutsche Netzwerk Reproduktionsassistenz" ist ein Zusammenschluss für nicht-ärztliches Personal in reproduktionsmedizinischen Zentren in Deutschland (Arzthelferin, MTA, BTA und Hebamme).

Das Netzwerk DNRa besteht seit dem 02.10.1999.

Zweck des Zusammenschlusses zu einem eigenen Netzwerk war es eine Plattform zur Förderung des regelmäßigen Austausches seiner assoziierten Mitglieder bereitzustellen.

Dazu dienen regelmäßige jährliche Treffen insbesondere auf den eigenen Fortbildungsveranstaltungen der DNRa.

Durch diese soll außerdem eine hochwertige Aus- und Weiterbildung des medizinischen, nicht-ärztlichen Personals in reproduktionsmedizinischen Zentren unterstützt werden.


Der einheitliche und standardisierte Ausbildungsrahmen der nicht-ärztlichen Mitarbeiter/innen trägt zur Steigerung von Zufriedenheit und Qualität in den reproduktionsmedizinischen Tätigkeit bei.


DNRa-Mitglied kann grundsätzlich jede(r) nicht-ärztliche(r) Angestellte(r), der in der reproduktionsmedizinischen Assistenz tätig ist, werden.

Das Netzwerk wird geleitet von Frau Birgit Herr, Praxisklinik Frauenstraße Ulm.

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft sowie weiteren Informationen wenden Sie sich bitte an die DGRM-Geschäftsstelle oder direkt an Frau Birgit Herr.